Sachspendenübergabe im Kinderheim Teteriwka bei Schytomyr, 4. Mai 2016 – Bericht 22/2016

Nach dem Besuch bei der Witwe Natalia in Borschtschiw (Bericht 21/2016) fuhren wir zügig weiter über Radomyschl nach Schytomyr, wo Oleg Boyko schon im Büro der Freiwilligeninitiative der Demokratischen Allianz von Schytomyr auf uns wartete. Dort hatten wir ja schon bei der Herfahrt Station gemacht und die vielen Sachspenden von Holger und Marlene Weiblen für das Kinderheim Teteriwka ausgeladen (Bericht 15/2016) sowie den Geldbetrag von 500.- Euro an Oleg Boyko übergeben, um damit Waren als Sachspenden für das Kinderheim einzukaufen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Doch heute waren dort noch viel mehr Leute als vor ein paar Tagen, außer dem Ehepaar Lesja und Ruslan Morosow noch ein Fernsehteam des Schytomyrer Lokalfernsehens mit der Journalistin Halyna Kowaltschuk und einem Kameramann – sowie weitere Freiwillige der Initiative. Von der Fernsehsendung mit Interviews von Klaus H. Walter, Joerg Drescher, Lesja Morosowa und Oleg Boyko gibt es ein Video in ukrainisch:

Unter anderem erhielt der Verein Euromaidan NRW e.V. von der Schytomyrer Initative diese Urkunde:
demallians

„Danksagung an den Verein  Euromaidan NRW e.V.
Für den hohen Professionalismus und den persönlichen Einsatz zum Wohle der Ukraine durch die Unterstützung von Familien der für die Unabhängigkeit der Ukraine gefallenen Soldaten – für die Freundschaft und Zusammenarbeit.
Dachverband der Wohltätigkeitsvereine in Schytomyr
gez. O. S. Morosowa“

Über das von Holger und Marlene Weiblen mitgebrachte elektrische Klavier gab es von Seiten der Schytomyrer Hilfsorganisatoren den Vorschlag, dieses beim Dachverband der Wohltätigkeitsvereine von Schytomyr zu lassen, damit die verschiedenen Initiativen und Kinderheime in der Umgebung davon Nutzen ziehen können – was die Spender sofort begrüßten – vielen Dank nochmal dafür. Es ist auch schon ein erstes Konzert geplant, bei dem das gute Stück zum Einsatz kommen sollte, ein professioneller Klavierspieler hat es getestet und für gut befunden!

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Nach dem Interview und der Überreichung der Urkunde wurden in Windeseile alle Sachspenden in den Transporter geladen und es ging schnurstracks in der Dörfchen Teteriwka (knapp außerhalb der Stadt Schytomyr) zum gleichnamigen Kinderheim:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Im Februar 2016 hatte es bereits einmal eine Sachspendenübergabe in diesem Kinderheim durch Noelie Uhlmann gegeben (Bericht 10/2016), dort ist auch die Natur dieses „Kinderheims“ beschrieben:

Es gibt dort zwei Häuser, die sich überhaupt nicht voneinander unterscheiden. In beiden Häusern leben Menschen vom 5. bis zum 35. Lebensjahr mit gleichen Diagnosen und Erkrankungen. Diese Menschen leiden entweder an einer oder mehreren dieser Erscheinungen – wie Down Syndrom, psychische sowie physischen Erkrankungen, aber auch Menschen, die körperlich oder geistig anderweitig benachteiligt sind. Der Unterschied liegt nur darin, dass in dem einen Haus nur weibliche und im anderen Haus nur männliche Personen leben, die in ihrem Alltag nur mit Hilfe von Fremden zurechtkommen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Etliche junge Männer luden den Transporter schnell leer, und alle Sachspenden und Einkäufe wurden ins Büro der Heimleitung gebracht. Die Stellvertretende Direktorin begrüßte uns alle, und wir wurden ins Büro der Leitung komplimentiert.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Dort überreichte ich den Betrag von 150.- Euro, bei dem es sich um den Verkaufserlös von im Heim gebastelten Püppchen handelte, die von unserem Verein versteigert bzw. verkauft worden waren, also streng genommen keine Spenden. Barspenden kann ein solches Heim eigentlich nicht annehmen, denn diese würden mit der staatlichen Unterstützung für den Betrieb des Hauses verrechnet, d.h. abgezogen. Deswegen wählten wir auch den Weg des Einkaufs der zu spendenden Waren und persönliche Anlieferung.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Nach der reichlich bürokratischen Abwicklung der Unterzeichnung der Quittungen (aber darauf legen wir Wert!), also der Wechselquittung für die 500.- Euro in Hrywnja, der gesamten Einkäufe in verschiedenen Läden und des Bargelderlöses aus dem Verkauf der Püppchen…

Diese Diashow benötigt JavaScript.

… bekamen wir eine ausgedehnte Führung durch das gesamte Kinderheim, u.a. Speisesaal, viele Spiel- und Unterrichtszimmer, Bastel- und Werkräume usw. usf. …

Diese Diashow benötigt JavaScript.

und kamen schließlich in den Bühnensaal des Hauses, wo wir eine eindrucksvolle Show mit Gesangsdarbietungen ukrainischer Volksgesänge und moderner Lieder geboten bekamen:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Joerg Drescher hat davon auch einen kurzen Ausschnitt auf Video aufgenommen:

Mit herzlichem Applaus bedankten wir uns für die wirklich professionell dargebrachte Aufführung (und mussten dann aber zügig weiterfahren, denn es standen noch weitere Termine auf dem Tagesplan). Die Verabschiedung bei der Vizedirektorin und den Sängern und ihrer Regisseurin war absolut herzlich, ebenfalls die von Lesja Morosowa und ihrem Mann – wir brachen dann aber bald auf – nach Tscherwonoarmejsk!


Wir danken Euch ganz herzlich für Eure bisherige Unterstützung, Euer tolles Engagement und die praktische Hilfeleistung und hoffen natürlich auf weitere Spenden.

Spenden bitte über PayPal: hilfsprogramm.de.ua@gmail.com

Jetzt einfach, schnell und sicher online bezahlen – mit PayPal.

oder per Banküberweisung:

Spendenkonto: IBAN-Nr. DE12380601861502025011, BIC GENODED1BRS, Volksbank Bonn-Rhein-Sieg eG, Bonn – Kontoinhaber: EuroMaidan NRW e.V. – Verwendungszweck : Kinderheime

Falls eine Spendenbescheinigung erwünscht ist, bitte die Anschrift – Straße, Hausnr., PLZ und Ort im Verwendungszweck angeben.

 

Herzlichst Klaus H. Walter und das gesamte Team “Deutschland für die Ukraine” sowie “EuroMaidan NRW e.V.”

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s