Wohltätigkeitsveranstaltung in Schytomyr – Auszeichnung für Euromaidan NRW e.V. am 28. Februar 2016

Am 28. Februar 2016 fand in Schytomyr eine Wohltätigkeitsveranstaltung statt. Alle Helfer, Sponsoren, Initiativen, Vereine und Stiftungen aus dem Gebiet Schytomyr waren eingeladen. Darunter auch unser Verein EuroMaidan NRW e.V.
Zu dieser Wohltätigkeitsveranstaltung gingen wir zusammen: Oleg Boyko, Olga Litvin, unser Fahrer Oleksandr und Noelie Uhlmann. Was uns da erwarten würde, wussten wir vorher nicht.

Dort trafen wir auf viele uns schon bekannte Menschen, mit denen wir schon mal hier und da ein Projekt durchgeführt haben. Der Saal war gut gefüllt, und da ging auch schon das Programm los. Moderatoren luden zu verschiedenen Nominierungen Menschen auf die Bühne, um ihnen unterschiedliche Auszeichnungen zu überreichen. Dazwischen wurden wir alle mit Musik, Gesang und Tanz unterhalten. Es war eine richtig schöne Atmosphäre. Zudem konnten wir sehen, wie viel Hilfe allenthalben geleistet wurde, wo diese Hilfe hinfließt, wieviele Projekte noch offen sind und wie genau geholfen wird.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Etwas später kam die Rubrik „Hilfe aus dem Ausland“ an die Reihe. Vorsitzende von Vereinen aus Amerika, Deutschland und Polen wurden auf die Bühne gerufen. Unter diesen Vereinen wurde auch unsere Verein genannt. An diesem Tag bekam „EuroMaidan NRW e.V.“ seine zweite Auszeichnung.

IMG_7183

Übersetzung:

Auszeichnung für EuroMaidan NRW e.V.

Für hohe Professionalität und persönlichen Beitrag zur Entwicklung der Wohltätigkeit in der Ukraine. Für Freundschaft und Zusammenarbeit.

Unterzeichnet haben drei Verbandsvorsitzende:

Lessja Morosowa (Леся Морозова)  – Vorsitzende der „Stiftung für Wohltätigkeit“ (Благотворительный фонд)

Katerina Sobolewa-Sorkina (Катерина Соболева-Зоркіна) – Direktorin für Entwicklung und Kommunikation der Vereinigung der Wohltätigkeitsverbände der Ukraine (Асоціація благодійників України)

Bohdan Kuptschynskyj Богдан Купчинский – Vorsitzender der Organisation „Alles selber machen“ (Житомирська міська дитяча громадська організація „Все робимо самі“).

Einen herzlichen Glückwunsch an uns alle, denn dies ist unser aller Verdienst und eine gemeinsame Auszeichnung für alles, was wir zusammen erreicht und geleistet haben!

P.S. Übrigens, unsere erste Auszeichnung erhielten wir am 6. Februar 2015 vom Verein „Wolhynien SOS“ (Volyn SOS – Волинь SOS).

Diese Auszeichnung bekamen wir als Dank für die Unterstützung einer kinderreichen Flüchtlingsfamilie aus Donezk. Diese Familie hat in der Stadt Luzk ein neues Zuhause gefunden, und sie helfen nun aus Dankbarkeit ehrenamtlich ebenfalls, wo sie nur können.

10427291_10206079728782791_7305982362037862131_n

Advertisements