Spendenaufruf für Witwe Aljona und ihren Sohn, Gebiet Kyiw, Aufruf 2/2016

Dieser Spendenaufruf wird sich sehr unterscheiden von dem, wie wir sonst schreiben, denn was ihr gleich lesen werdet, ist kein Text von uns, sondern es ist ein Brief, den wir bekommen haben. Und wir leiten ihn an euch weiter mit einer Bitte um Hilfe für diese kleine Familie.

Mutter Aljona:

„Guten Abend. Mein Sohn Vanja ist sieben Jahre alt und besucht die 1. Klasse. Seit neun Jahren leben wir in der Nähe von Kyiw. Mein Mann wurde in die Armee einberufen, und so ging er, um unsere Ukraine zu verteidigen. In der Stadt Debalzewe kam er am 30. Januar 2015 ums Leben. Uns fällt es sehr schwer, ohne ihn zu sein. Er war ein besonderer und schöner Mensch für uns. Mein Sohn weiß, dass ich Ihnen gerade schreibe, und hat mich gebeten, seinen Brief und das Gebet, welches er jeden Tag aufs neue aufsagt, an Sie zu schicken.“

Sohn Vanja:

„Hallo Papa. Ich vermisse dich so sehr. Aber wir erinnern uns! Wir erinnern uns an dich jeden Tag… Aber ich glaube nicht, dass es dich nicht mehr gibt… Alle sagen mir, dass du ein Held bist… Wir, ich und Mama, gehen jeden Tag zu dir zum Friedhof und kaufen dir die schönsten Blumen, die es gibt. Für mich warst du ein Held auch ohne diesen bösen Krieg!!!

Lieber Gott, ich bitte dich ganz herzlich. Ich möchte keine Geschenke, nicht zu Weihnachten oder anderen Feiertage. Ich möchte wenigstens nur noch ein Mal meinen Vater umarmen, und ein Mal die Wärme seiner Hände spüren.“

Mutter Aljona:

„Ja, das ist wirklich das Gebet, das ein siebenjähriges Kind jeden Tag an Gott richtet, und ihn bittet, ihm seinen Vater zurückzugeben…

Ich habe Ihnen das geschrieben, was ich jeden Tag von ihm höre. Ich teile dies mit Ihnen, weil ich es einfach nicht mehr in mir halten kann. Wir hoffen auf eure Hilfe und Unterstützung. Dankeschön!“

Liebe Spender und Spenderinnen. Wir hoffen, dass ihr diesen Spendenaufruf lesen werdet – und vielleicht auch eure Freunde, Bekannte und Familie an diesem Text teilhaben lasst. Und hoffentlich wird dann die eine oder andere Spende auf unserem Vereinskonto für die kleine Familie eingehen. Vielen Dank im Vorraus an euch alle!

Spenden bitte über PayPal: hilfsprogramm.de.ua@gmail.com

Jetzt einfach, schnell und sicher online bezahlen – mit PayPal.

oder per Banküberweisung:
Spendenkonto: IBAN-Nr. DE12380601861502025011, BIC GENODED1BRS, Volksbank Bonn-Rhein-Sieg eG, Bonn – Kontoinhaber: EuroMaidan NRW e.V. – Verwendungszweck : Hilfsaktion Witwen – Aljona

Falls eine Spendenbescheinigung erwünscht ist, bitte die Anschrift – Straße, Hausnr., PLZ und Ort im Verwendungszweck angeben.

Herzlichst

Team “Deutschland für die Ukraine” sowie “EuroMaidan NRW e.V.”

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s