Spendenübergabe an den Vollwaisen Mischa und seine Großmutter, Kyiw, 24.12.2015 – Bericht 57/2015

Joerg Drescher hat für den Verein Euromaidan NRW e.V. am Heiligabend die Großmutter und den Vollwaisen Mischa besucht und Spenden übergeben, die aufgrund unseres Spendenaufrufs vom 16.12.2015 innerhalb kürzester Zeit bei uns eingingen, darunter auch eine “Großspende” von 250.- € (Vielen herzlichen Dank an die Spender!).

“Heute ging ich erneut zu der Großmutter und Mischa. Als ich hinfuhr, meinte der Busfahrer, dass er nicht bis zum Maidan fährt sondern vorher umdrehen muss. Von da aus ging ich den Rest zu Fuß (war nur eine Haltestelle, wo ich schon das letzte Mal losging). Vor der Haustür rief ich an, aber es war belegt. Also probierte ich es immer wieder, bis jemand die Tür aufmachte und ich rein konnte, um an der Wohnungstür zu klingeln.

Wie vereinbart, habe ich ihr 300 Euro gegeben. Auf der Quittung stehen auch die Spenden von 1500 Hrywnja (die ich beim letzten Besuch mitgebracht hatte) und die 2700 Hrywnja (die als Spende von innerhalb der Ukraine auf ihr Privatbankkonto überwiesen wurden).

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Sie erzählte dann nochmal, wie das alles passiert ist. Der Vater von Mischa war bei Slowjansk im Einsatz und wurde schwer verwundet, kam nach Charkiw ins Krankenhaus, wo man dann zusätzlich Krebs feststellte, weshalb er nach Kyiw verlegt wurde und kurz nach Beginn der Chemotherapie verstarb. Die Mutter von Mischa verstarb dann drei Monate später ebenfalls an Krebs.

Ihre Pension liegt bei 1200 Hrywnja, sie muss damit aber für Strom, Wasser, Heizung usw. aufkommen. Zwar hat sie noch zwei Töchter, die sie auch unterstützen, aber trotzdem tut das Geld gut. Sie führt auch Buch und schaut sehr darauf, wo wieviel Geld hinfließt.

Mischa hat jetzt Ferien. Er macht einen sehr aufgeweckten Eindruck, geht zum Sport und lernt Englisch. Russisch und ukrainisch spricht er beides – in der Schule ukrainisch, unter Freunden und zu Hause hauptsächlich russisch.

Heute spielte ich also Weihnachtsmann und wünsche Euch gleichfalls ein schönes Weihnachten! Wir haben mit der Aktion jemandem eine Freude gemacht 🙂 “

Im folgenden Video bedankt sich die Oma bei allen Unterstützern:


Wir danken Euch herzlich für Eure bisherige Unterstützung, Euer Engagement und die praktische Hilfeleistung, welche dieses und andere Waisenkinder in der Ukraine gerade so dringend benötigen – und hoffen natürlich auf weitere Spenden.

Spenden bitte über PayPal: hilfsprogramm.de.ua@gmail.com

Jetzt einfach, schnell und sicher online bezahlen – mit PayPal.

oder per Banküberweisung:
Spendenkonto: IBAN-Nr. DE12380601861502025011, BIC GENODED1BRS, Volksbank Bonn-Rhein-Sieg eG, Bonn – Kontoinhaber: EuroMaidan NRW e.V. – Verwendungszweck : Vollwaise Mischa

Herzlichst

Joerg Drescher und das Team “Deutschland für die Ukraine” sowie “EuroMaidan NRW e.V.”

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s