Offener Brief an Vitali Klitschko von Euromaidan NRW e.V., Initiative Demokratische Ukraine in Köln und Maidan Köln

Am Do. 23. April um 18:00 Uhr erhält Vitali Klitschko den Konrad-Adenauer-Preis der Stadt Köln im Kölner Rathaus. http://www.stadt-koeln.de/politik-und-verwaltung/presse/konrad-adenauer-preis-2015-geht-vitali-klitschko
Wir freuen uns darüber und begrüßen ihn vor dem Rathaus mit Ukraine- und Regenbogenfahnen.

köln-queerAn Vitali Klitschko, Bürgermeister von Kiew.
Herzlich willkommen in Köln, Herr Oberbürgermeister!
Sehr geehrter Herr Klitschko,
am Donnerstag wird Ihnen der Konrad-Adenauer-Preis der Stadt Köln verliehen. Wir gratulieren Ihnen dazu, weil Sie unter Einsatz Ihres Lebens auf dem Kiewer Maidan dazu mitgeholfen haben, die Ukraine von der korrupten Janukowytsch-Regierung zu befreien.
Sie haben mitgeholfen, die Forderungen der Ukrainer nach mehr Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und Achtung der Menschenrechte zu verwirklichen.
Die Kiewerinnen und Kiewer haben Sie konsequenterweise im Mai mit einem beeindruckenden Ergebnis zum Oberbürgermeister gewählt. Herzlichen Glückwunsch nachträglich auch dazu.
In der Situation einer vom Kreml mitgeplanten und mit durchgeführten kriegerischen Aggressionen traten Sie Ihr Amt an und mussten Kiew verteidigen.

Lieber Herr Klitschko,
wir hoffen sehr, dass Sie trotzdem die Demokratisierungs- und Reformprojekte nicht links liegen lassen. Daher wollen wir einen Punkt ansprechen:
Sie haben im letzten Jahr die CSD-Parade in Kiew, den Marsch für Gleichheit, zu schützen abgelehnt. Und im Herbst haben Sie in München wiederholt: „Ich setze mich nicht für Lesben und Schwule ein.“ Es sind auch sehr homophobe Äußerungen von Ihnen überliefert.
Die Menschenrechte haben es an sich, dass sie für alle gelten. Auch für Minderheiten. Auch für Lesben und Schwule!
Das Versammlungsrecht hat es an sich, dass es für alle gilt. Auch für Minderheiten. Auch für Lesben und Schwule!
Menschenrechte, die nicht für alle gelten, verdienen nicht den Namen „Menschenrechte“.
Wir, Kölner aus der Ukraine, aus Deutschland und aus anderen Ländern fordern wir Sie daher auf:
Setzen Sie sich mit Ihrer ganzen Kraft dafür ein, die Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass sich die queere Szene angstfrei den Marsch für Gleichheit in diesem Jahr in Kiew durchführen kann!
Setzen Sie ein Zeichen dafür, dass die weltoffene europäische Metropole Kiew unterschiedliche Lebensstile akzeptiert!
Helfen Sie mit, das Zhovten-Kino wieder instand zu setzen, das im Oktober in Brand gesteckt wurde, als ein Festival mit LGBT-Filmen lief.
Und genießen Sie Köln – die Metropole der Vielfalt und Toleranz!

Initiative Demokratische Ukraine in Köln – http://StopFake.de/
Euromaidan NRW e.V. – https://euromaidannrw.wordpress.com/
Maidan Köln – http://www.maidan-koeln.de/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s